Headerbild

Das Wahlportal der Eßlinger Zeitung präsentiert die Kandidaten für die Kommunalwahlen 2024 im Verbreitungsgebiet. Neben persönlichen Angaben und Parteizugehörigkeit erfahren Sie, welche Ziele
die Kandidaten in Ihren Gemeinden verfolgen.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichen Sie uns per Mail.

Lernen Sie hier die Kandidaten kennen!

Frau Barbara Fröhlich

Bitte laden Sie ein Profilbild hoch
Was Sie über mich wissen sollten

Ich bin Lehrerin an einer Beruflichen Schule, zuvor war ich als Betriebsleiterin einer Großküche tätig.
In Denkendorf leben wir seit 25 Jahren, meine 2 erwachsenen Kinder sind hier aufgewachsen.
In deren Schulzeit habe ich mich in der Elternvertretung engagiert und bin Mitglied des Schulfördervereins der Albert-Schweizer-Schule. In der Sommerferienbetreung des Focus arbeite ich aktiv mit.
Im Gemeinderat bin ich Fraktionsvorsitzende der SPD, Mitglied des Kreistags, Vorsitzende der SPD Kreis Esslingen, 2.Vorsitzende des Ortsvereins SPD Denkendorf.

Geburtsjahr

1959

Wie lange sind Sie bereits im Gemeinderat tätig?

5 Jahre

Gemeinde

Denkendorf

Partei/Wählervereinigung

SPD

1) Welche Probleme in der Gemeinde Denkendorf müssen aus Ihrer Sicht am schnellsten angegangen werden?

Denkendorf ist extrem durch Lärm belastet. Durch Tempo 30 im ganzen Ortsgebiet und eine Verringerung des Durchgangsverkehrs könnte die Lärmbelastung erheblich reduziert werden.
Eine Synchronisation der Taktung der Linien 119 und U7/8 würde den öffentlichen Personennahverkehr attraktiver machen. Eine bessere Anbindung der peripheren Wohngebiete ist dringend notwendig.
Ein schnellerer Ausbau der Photovoltaik auf den eigenen Dächern würde erheblich zur Emmissionsminderung beitragen.
Auf wirtschaftliche Veränderungen muss mit Initiativen zur Förderung von nachhaltigen und zukunftsorientierten Unternehmen reagiert werden.
Die weitere Entwicklung des Körschverlaufs gewährleistet einen wirksamer Hochwasserschut

2) Wie steht die Gemeinde Denkendorf in zehn Jahren da?

Denkendorf ist vielfältig. Echte Teilhabe aller Bürger am Gemeinschaftsleben ist gelebte Realität.
Ein echtes Miteinander ist durch alle Kulturen hinweg möglich.
Die Gemeinde hat sich durch vielfältige Maßnahmen auf extreme Witterungsereignisse eingestellt.
Klimaschutz ist Selbstverständlichkeit.
Ein attraktiver Nahverkehr macht ein Leben ohne Auto möglich.
Kinder können über alle Alterstufen nach den Bedarfen betreut werden.
Ältere und Menschen mit Handikap nehmen barrierefrei am sozialen Leben teil.

3) Was läuft in der Gemeinde Denkendorf aus Ihrer Sicht besonders gut?

Ein großes Angebot an der Betreuung von Kleinkindern macht eine Vereinbarkeit von Kindern und Beruf in Denkendorf gut möglich.
Ein vielfältiges Vereinsleben und die gute Zusammenarbeit untereinander macht Denkendorf lebenswert.
Die Sportstätten und das Freibad sind durch ihren gut gepflegten Zustand ein wichtiger Standortfaktor.
Es gibt ein großes Angebot für Jugendliche in den Vereinen und der freien Jugendarbeit.

*Verantwortlich für den Inhalt der einzelnen Portraits sind die jeweiligen Kandidaten. Die Eßlinger Zeitung garantiert nicht die Vollständigkeit der Kandidatenportraits für die Wahl in Ihrem Verbreitungsgebiet.

Die Kommunalwahlen 2024 in Baden­–Württemberg

Am 9. Juni 2024 finden in Baden-Württemberg Kommunalwahlen statt, bei denen vor allem die Gemeinderäte gewählt werden. Die Anzahl der Mitglieder eines Gemeinderates richtet sich nach der Größe der Gemeinde. Die Mitglieder des Gemeinderates werden über die Listen von Parteien und Wählervereinigungen gewählt. Der Gemeinderat ist der wichtigste politische Akteur in der Gemeinde. Er entscheidet über die wichtigsten Angelegenheiten der Gemeinde. Für besondere Aufgaben kann der Gemeinderat beschließende und beratende Ausschüsse einsetzen. Der Gemeinderat kontrolliert den Bürgermeister/die Bürgermeisterin und die Gemeindeverwaltung. Vorsitzender oder Vorsitzende des Gemeinderats und seiner Ausschüsse ist der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin.
Im Wahlportal der Eßlinger Zeitung stellen sich die Personen aus dem Verbreitungsgebiet der Eßlinger Zeitung vor, die sich in ihren Orten als Gemeinderäte zur Wahl aufstellen lassen.
Auch der Kreistag wird am 9. Juni 2024 gewählt. Die Bewerberinnen und Bewerber stellen sich auf unserem Portal ebenfalls vor.

Auf unserem Wahlportal finden Sie die Portraits von
Wahlkandidaten aus folgenden Orten und Gemeinden:

Esslingen am Neckar Aichwald Altbach
Altdorf Altenriet Baltmannsweiler
Bempflingen Beuren Bissingen
Deizisau Denkendorf Dettingen/Teck
Erkenbrechtsweiler Filderstadt Frickenhausen
Großbettlingen Hochdorf Holzmaden
Kirchheim Kohlberg Köngen
Lenningen Lichtenwald Neckartailfingen
Neckartenzlingen Neidlingen Neuffen
Neuhausen Notzingen Nürtingen
Oberboihingen Ohmden Ostfildern
Owen Plochingen Reichenbach
Schlaitdorf Unterensingen Weilheim
Wendlingen Wernau Wolfschlugen
Aichtal